Gleitschirmschule Skytec

Freiburgs Gleitschirmflugschule

+49 (0) 761 - 4766391

platzhalterbild 123px transparent

24.07.2018

Vom 02.09. - 09.09.18 fahren wir wieder für 8 Tage ins sonnenverwöhnte Südtiroler Pustertal nach Sand in Taufers. Das weite, sanfte Tal zwischen dem Alpen-Hauptkamm und den Dolomiten bietet mit mehreren Startplätzen und einer guten Infrastruktur hervorragende Flugbedingungen und begeistert die Thermik-Neulinge gleichermaßen wie die ambitionierten Strecken-Pilot/innen.

Die unvergleichliche Kulisse erstreckt sich von den schneebedeckten Gipfeln im Norden bis zu den bizarren Felsformationen der Dolomiten im Osten und im Süden und lässt im Herbst mit besonders intensiven Farben jedes Fliegerherz höher schlagen. Die sprichwörtliche Südtiroler Gastlichkeit verwöhnt uns mit kulinarischen Hochgenüssen und ausgezeichneten Weinen.

Uns ist es ein großes Anliegen, dass wir unsere Pilotinnen und Piloten nicht nur auf den Berg bringen, sondern Sie auch während den Flügen optimal betreuen. Somit kannst Du jede Reise mit uns auch als Gleitschirmfortbildung nutzen. Denn unser Lehrteam steht für hohe Qualität und Ausbildungsstandards.

Weitere Infos findest Du hier.

14.07.2018

Yeeeeeeeeeeeees, hahahahahahahahahahaha, seeeeehr geeeil, hahahahahahahahahahahahahahahaha ...

So ungefähr waren die letzten zwei Wochen im Höhenflugkurs mit der wirklich absolut lustigsten Truppe, die wir bisher hatten. Aber wir haben nicht nur von früh Morgens bis spät in die Nacht gelacht, nein, wir waren auch wirklich super fleißig.

Unsere topmotivierten Schüler/innen haben in den letzten 16 Tagen wirklich alles gegeben. Um am Ende auch alle Flüge zu schaffen, sind wir mal wieder für 5 Tage nach Samoens ausgewandert. Und da hieß es aufstehen um 05:30h, Abfahrt um 06:30h und dann Prüfungsachten, Ohren anlegen, Klapper, Nicken, Rollen, Thermik fliegen und und und bis zur Erschöpfung üben.

Und das hat sich total gelohnt.
Heute haben alle Ihre A-Schein-Prüfung bestanden, kein Wunder, nach dem Kurs ...

Wir gratulieren unseren frisch gebackenen A-Schein-Pilot/innen und wünschen Euch allzeit tolle, lange, hohe, kurze, schöne und vor allem unfallfreie Flüge !!!!

Und immer dran denken: yeeeeeeeeeeeeeees, hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahah

Ein paar Eindrücke vom Höhenflugkurs findest Du auf unserer Facebook-Seite.

05.07.2018

Der Gardasee ist uns wirklich wohl gesonnen. Bisher hatten wir mit unseren Sicherheitstrainings am Gardasee immer großes Glück mit dem Wetter. Auch dieses Jahr gab es in dem 6tägigen Training wieder 7 Trainingsdurchgänge.

Der Lernerfolg ist dadurch natürlich enorm. Es wurde wieder fleißigst geklappt, spiralt, gesattet, Wingover und Fullstalls geflogen, und vieles mehr geübt. Bei einer Höhendifferenz von über 1000m überm Wasser hat man dafür auch wirklich ausreichend Zeit.

r uns diesmal mit dabei war unser angehender Fluglehrerassistent Dominique. Er hat das Training genutzt, um seinen fliegerischen Horizont zu erweitern und dabei auch gleich seinen Fluglehrer-Einganstest bestanden.

Herzlichen Glückwunsch von uns!!!

Und weitere tolle Bilder von dem Training findest Du auf unserer Facebook-Seite.

07.06.2018

Auch dieses Jahr ging unsere Fahrt ins Blaue wieder nach Annecy. Laut Wetterprognose war es schwierig, eine Entscheidung zu treffen, sollte es doch fast überall in den Alpen täglich mal, mehr mal weniger gewittern. Annecy hat uns dann aber doch positiv überrascht, wir konnten tatsächlich an jedem einzelnen Tag Fliegen gehen.

Und ja, auch uns hat am Nachmittag öfter mal ein Gewitter oder kurzer Regenschauer heimgesucht, aber Dank der hochmotivierten Gruppe, hatten wir da in der Regel schon den einen oder andern Übungs- und Thermikflug in der Tasche. Und Dank der riesigen Jurte, die wir wieder als Gemeinschaftszelt nutzen konnten, sind wir auch immer trocken geblieben.

Es wurden fließig Manöver geflogen, mit Hilfe von Videoanalyse die Starts verbessert, am Morgen auf der Ostseite gesoart, am Mittag gerne auch mal am Landeplatz gegroundhandelt und Nachmittags bis Abends dann toll Thermik geflogen, natürlich auch die kleine Seerunde.

Wir gratulieren 6 neue B-Schein-Pilot/innen !!!

20.05.2018

Jetzt in die Faszination des Gleitschirmfliegens einsteigen bei einem unserer nächsten Grundkurse zum Beispiel vom 21.07. - 25.07.18. Der Grundkurs ist der erste Schritt zum selbständigen Paragliding. Und wo kann man das besser Lernen als hier im wunderschönen Schwarzwald.

An unseren beiden Übungshängen vermitteln wir in dem 5-tägigen Kurs die Grundlagen vom Starten, Steuern, Landen. Nach ersten Start- und Steuerungsübungen im flachen Gelände folgen mindestens 15 kleinere Flüge in Geländen, die eine Höhendifferenz von 30 - 100 m zwischen Start- und Landeort aufweisen.

Sicherheit und Spaß stehen dabei für uns an erster Stelle!!!

Unsere Gleitschirmschulung findet in kleinen Gruppen statt, um auf jede/n Schüler/in individuell eingehen zu können. Schon vom ersten Schulungstag an schulen wir mit topaktuellen Gleitschirmen, nach dem Motto: "Gerade die Anfänger benötigen die beste Ausrüstung!" Fehlererkennung bereits im Ansatz und gezielte Korrekturanweisungen über Funk durch unsere umsichtigen Fluglehrer gewährleisten Dir erfolgreiches Lernen während Deiner gesamten Paragliding Ausbildung.

Weitere Infos bekommst Du hier.

08.05.2018

Bei unserer Fly-Tour II vom 19.05. - 21.05.18 steht neben dem Fliegen das Groundhandling im Vordergrund.

Unsere dreitägige Flytour mit dem Schwerpunkt Groundhandling richtet sich an: alle, die ihre Starttechnik verfeinern wollen alle, die die Rückwärts-Aufziehtechnik lernen und perfektionieren wollen, und/oder einfach an diejenige, die Spaß haben, sich in einer kleinen Gruppe weiterzubilden.

Die schwachwindigeren Tageszeiten nutzen wir selbstverständlich zum Fliegen.

Sobald der Wind ausreicht, stellen wir Dir die verschiedenen Rückswärts-Aufziehtechniken vor und stehen Dir beim Trainieren natürlich mit Rat und Tat zur Seite. Vorzugsweise fahren wir in die Vogesen. Hier finden wir während der ruppigen und anspruchsvollstenen Mittagsthermik häufig perfekte Bedingungen fürs Groundhandling. Natürlich wollen wir das im Training Erlernte während der drei Tage auch direkt am Start umsetzen. Hierfür finden wir in den Vogesen ideale Bedingungen. Durch einfache Toplandemöglichkeiten sind mehrere Starts in kürzester Zeit möglich.

Noch sind Plätze frei. Weitere Infos findest Du hier.