Gleitschirmschule Skytec

Freiburgs Gleitschirmflugschule

+49 (0) 761 - 4766391

platzhalterbild 123px transparent

12.06.2017

Um im Ernstfall wirklich das Rettungsgerät betätigen zu können, ist es sinnvoll, sich mit dem Ablauf zu befassen und die Auslösung mehrfach zu trainieren. Unser Rettungsgerätewurf-Training, ein Bestandteil der B-Schein-Praxisausbildung, beinhaltet eine theoretische Einweisung rund um das Thema Rettungsgerät und das mehrmalige Auslösen und Werfen des eigenen Rettungsgeräts an der Ringanlage in einer Turnhalle.

Dieses Jahr findet unser Retterwurftraining am Sonntag, den 25.06.17 von 08.00 - 10.00 Uhr in einer Turnhalle in Haslach. Kosten 45,- €.

04.06.17

Du möchtest mal wieder in einer kleinen Gruppe fliegen gehen, viel Neues lernen und das bereits Erlernte festigen. Du möchtest nicht fliegbare Zeit nutzen, um Dich fortzubilden und in der Turnhalle endlich mal ein Retterwurftraining zu absolvieren.

Dann ist unserem beliebtes B-Lizenz-Kompaktseminar genau das Richtige für Dich. Vom 19.06. - 25.06.2017 vermitteln wir Dir die komplette Theorie- und Praxisausbildung zum Erhalt der B-Lizenz.

Die praktische und theoretische Ausbildung steht ganz im Zeichen der Fragestellung: Was gilt es bei einem Streckenflug alles zu beachten? Weitere Infos findest Du hier.

Noch sind Plätze frei.

01.06.17

Wer hoch hinaus will, für den haben wir unsere Fly-Tour vom 09.06. - 11.06.17 mit dem Schwerpunkt Thermikfliegen.

Unser Motto dabei ist: Aufdrehen und Obenbleiben! Wie finde ich die Thermik, wie kann ich sie am besten zentrieren und optimal ausnutzen, um richtig an Höhe zu gewinnen und wie bleibe ich lange oben. Diesen und anderen Fragen zum Thermikfliegen wollen wir nachgehen. Außerdem verraten unsere erfahrenen und kompetenten Fluglehrer ihre Kniffe für lange und weite Flüge.

Ansonsten können wir einen nichtfliegbaren Tag gut für die Wiederauffrischung des theoretischen Backgrounds nutzen. Häufig gibt es innerhalb der drei Tage auch die Gelegenheit für Groundhandling, um die Rückwärtsaufziehtechnik zu trainieren.

Weitere Infos findest Du hier. Nur noch 1 Platz frei.

28.05.17

an unsere frischgebackenen A-Schein-Pilot/innen!!!

Das habt Ihr heute super gemacht. Und das nach so einem Tag wie gestern: ganz früh Aufstehen, den Gustiberg mehrfach hochlaufen, in der Mittagshitze Groundhandling und dann abends nochmal Fliegen am Gschasi. Auch wenn es sicherlich anstrengend war, hat es sich aber doch richtig gelohnt. Nun können wir Euch guten Gewissens in Euer neues selbständiges Fliegen entlassen.


Wir wünschen Euch viele schöne und unfallfreie Flüge!!!

17.05.17

Die CHILIs sind seit jeher eine Klasse für sich. Mit dem neuen CHILI4 hat Skywalk sich wieder ein Stück selbst übertroffen. Der Schirm gibt ein präziseres Feedback und lässt sich im gesamten Steuerwegverlauf intuitiver steuern als sein Vorgänger CHILI3. Der effektive Bremsweg ist etwas kürzer und der Bremsdruck etwas höher als beim erfolgreichen Vorgänger. Das Ergebnis ist ein direkteres, präziseres und somit kräftesparendes Handling.

Ein neues Kappenkonzept mit geringfügig höherer Zellenzahl, Shark Nose und detailversessener Feinarbeit bei Zellaufbau und Segelspannung sorgen für einen konstanten Innendruck über den gesamten Anstellwinkelbereich. Dadurch liegt der CHILI4 extrem stabil in der Luft, auch in turbulenten Bedingungen. Dies verbessert nicht nur die Gleitleistung über die gesamte Polar, sondern auch die Flugruhe. Der CHILI4 nimmt jedes Steigen mit, und fliegt mit hoher Pitchstabilität durch Turbulenzen.

Ein wirklich rundum gelungener Schirm, der uns in der Luft auch sofort überzeugt hat. Die Herausforderung hat Skywalk mit bravour gemeistert, Glückwunsch.

Wir haben den Chili 4 in der Größe XS und S immer zum Testen da, andere Größe können wir auf Wunsch gerne besorgen.

07.05.17

Was hatten wir die letzten 2 Wochen nur für ein Wetter: Schnee am Startplatz, Sturm, immer wieder Regen. Da hat der April seinem Namen mal wieder alle Ehre gemacht. Und trotzdem gab es den einen oder anderen netten Flugtag. So konnten wir über den Wolken fliegen, Toplanden am Gustiberg in den Vogesen und schonmal Thermikluft in Oberried schnuppern. Trotz des wirklich bescheidenen Wetters konnten alle wirklich große Lernfortschritte machen. Nun fehlt uns nur noch ein Nachschulungstag und dann die Prüfung.

Glückwunsch heute nochmals von uns für die bestandene Theorieprüfung!!