Gleitschirmschule Skytec

Freiburgs Gleitschirmflugschule

+49 (0) 761 - 4766391

platzhalterbild 123px transparent

10.04.2019

Nie wieder Landen gehen, weil die Finger abfrieren. Fast jede/r kennt es: beste Bedingungen im Frühjahr, aber die Nullgradgrenze liegt gerade mal bei 1000m. Dank der heutigen Outdoor-Bekleidung samt vollverkleidetem Gurtzeug ist der Körper schön mollig warm. Doch ist die erste Thermik bis zur Basis ausgedreht, schon merkt man es an den Fingern. Zuerst ein wenig Kälte, dann ein unangenehmes Kribbel und schließlich stechende Schmerzen. Für mich fast immer ein Grund zum Landen. Der Ärger danach ist groß.

Denn Handschuhe oder Fäustlinge zu finden, die richtig warm geben und dabei auch noch praktisch sind, ist gar nicht so leicht. Beim Start und beim Fliegen soll das Gefühl für die Bremsleinen erhalten bleiben, während des Fluges dann ist maximale Wärme gefragt. 

Nachdem ich es mit beheizbaren Innenhandschuhen, Wärmepads und super dicken Winterhandschuhen erfolglos versucht habe, habe ich nun den Bremsleinen-Muff für mich entdeckt.

Der Bremsleinen-Muff "Hands Hot" aus reiner Daune und dem windabweisenden Material von Wind's Rider verspricht die Lösung meines Problems: richtig warme Finger und trotzdem Gefühl für die Bremsleinen beim Fliegen. Ich freu mich schon auf die nächsten Flüge.

Ab sofort gibt es den Muff auch bei uns!!