Gleitschirmschule Skytec

Freiburgs Gleitschirmflugschule

+49 (0) 761 - 4766391

platzhalterbild 123px transparent

18.07.2019

Sicherheitsmitteilung für FANET+ mit Stand Januar 2018 

Haltet bitte eure Geräte stets auf dem aktuellen Stand. Das in FANET+ enthaltene FLARM ist ein technisches Hilfsmittel zur Kollisionsvermeidung. Regelmäßige Updates sind die Grundlage für den einwandfreien Betrieb. Unabhängig davon gilt immer SERA.3210 ff, also das See&Avoid Prinzip.
Am 5.7.2019 kam es in der Schweiz zu einer beinahe Kollision zwischen einem Starrflügler und einem Segelflieger. Der Starrflügeler hatte ein Skytraxx 3.0 mit FANET+. Das PowerFLARM des Segelfliegers hatte keine Kollisionswarnung ausgelöst. Das Skytraxx 3.0 in der verwendeten Version 3.0.12b (Stand April 2018) hat einen bekannten Fehler welcher die Höhe der FLARM Instanz nicht korrekt übermittelt. Dieser Fehler wurde bereits im Herbst 2018 mit der Version 3.0.13 behoben. Auch das Skytraxx 2.0+ mit der FANET+ Version Januar 2018 ist davon betroffen.

Das Update steht seit Herbst 2018 zum download bereit. Bitte stellt sicher, immer die aktuellste Software zu wenden. Die Skytraxx-Entwickler testen derzeit nochmals alle SKYTRAXX Geräte mit FLARM und werden ggf. zeitnah ein Update anbieten.

08.07.2019

Bei unserer Fly-Tour IV mit Schwerpunkt Groundhandling steht neben Thermikfliegen und Manöver für den B-Schein trainieren  das Groundhandling im Vordergrund.

Von daher richtet sich unsere dreitägige Flytour an:
alle, die ihre Starttechnik verfeinern wollen und an alle, die die Rückwärts-Aufziehtechnik lernen und perfektionieren wollen, und/oder einfach an diejenige, die Spaß haben, sich in einer kleinen Gruppe weiterzubilden.

Die schwachwindigeren Tageszeiten nutzen wir selbstverständlich zum Fliegen. Hier kannst Du zum Beispiel auch Deine B-Schein-Manöver trainieren. Sobald der Wind ausreicht, stellen wir Dir die verschiedenen Rückswärts-Aufziehtechniken vor und stehen Dir beim Trainieren natürlich mit Rat und Tat zur Seite. Vorzugsweise fahren wir in die Vogesen. Hier finden wir während der ruppigen und anspruchsvollstenen Mittagsthermik häufig perfekte Bedingungen fürs Groundhandling. Natürlich wollen wir das im Training Erlernte während der drei Tage auch direkt am Start umsetzen. Hierfür finden wir in den Vogesen ideale Bedingungen. Durch einfache Toplandemöglichkeiten sind mehrere Starts in kürzester Zeit möglich.

Inzwischen ausgebucht.

04.07.2019

Es soll einfach noch nicht sein.

Wir müssen unser Testival am 06. und 07. Juli leider absagen.

Die Prognosen fürs kommende Wochenende bleiben schlecht. Am Samstag schaut es einfach nach sehr viel Wind aus eher südlicher Richtung aus. Vielleicht könnte man Vormittags noch ein bis zwei Flüge machen, es soll aber schon zum Mittag hin recht zünftig wehen und dann ab Nachmittags Gewittern. Am Sonntag sind sich fast alle Wettervorhersagen einig, nämlich dass es den ganzen Tag, schon ab dem frühen Vormittag Gewittern soll.

Deswegen haben wir uns schweren Herzens entschieden, das Testival erneut abzusagen.

24.06.2019

Neuer Versuch, neues Glück !!!
Auch wenn das Wetter diesen Monat wirklich verrückt spielt, hoffen wir wie immer auf bessere Zeiten. Und deswegen wagen wir einen neuen Anlauf mit unserem Testival und zwar am 06. und 07. Juli.

Hier kannst Du die aktuellen Schirme von SKYWALK, PHI, SUPAIR und GRADIENT testen.

Stattfinden soll das Ganze wie gehabt am Samstag, den 06.07.19 am Gschasi. Am Abend gibt es wieder unser gemütliches Grillfest. Dazu spendieren wir eine Runde Landebier. Zum Grillen kann sich jeder das mitbringen, was er am liebsten mag. Am Sonntag, den 07.07.19 sind wir dann voraussichtlich am Kandel. Treffpunkt ist jeweils um 10.00 Uhr am Landeplatz.

Wenn Du einen speziellen Schirmwunsch hast, geb uns rechtzeitig Bescheid.

Spätestens am Donnerstag, den 04.07.19 entscheiden wir, ob das Testival stattfinden kann. Die Infos dazu findest Du hier auf unserer Internetseite unter auf unserer Facebookseite.

18.06.2019

Unsere Fahrt ins Blaue ging dieses Jahr nach Bassano, zum Monte Grappa, dem Gleitschirm-Eldorado schlechthin.
Bei strahlend blauem Himmel und richtig sommerlichen Temperaturen konnten unsere Teilnehmer sich an fast allen Tagen eine schöne Abkühlung in der Luft holen.

Und ja, auch beim Fliegen braucht man Sonnencreme, vor allem wenn man über 3 Stunden am Stück in kurzer Hose fliegt :-).

Dank des wolkenfreien Himmels konnte auch öfters vom Gipfel selber, also vom Panettone gestartet werden. Ein besonders Highlight war es natürlich über dem Monumento aufzudrehen.

Und wenn nicht in Bassano, wo dann kann man so einfach die ersten Strecken fliegen. Das wurde von den Teilnehmern auch fleißig genutzt, so dass wir wieder mit einigen frischgebackenen B-Schein-Piloten nach Hause gefahren sind.

Ein paar schöne Fotos von der Reise findest Du hier.

17.06.2019

Jetzt in die Faszination des Gleitschirmfliegens einsteigen bei einem unserer nächsten Grundkurse zum Beispiel vom 20.07. - 24.07.19. Der Grundkurs ist der erste Schritt zum selbständigen Paragliding. Und wo kann man das besser Lernen als hier im wunderschönen Schwarzwald.

In dem 5-tägigen Kurs vermitteln wir Dir die Grundlagen vom Starten, Steuern, Landen. Nach ersten Start- und Steuerungsübungen im flachen Gelände folgen mindestens 15 kleinere Flüge in Geländen, die eine Höhendifferenz von 30 - 100 m zwischen Start- und Landeort aufweisen.

Sicherheit und Spaß stehen dabei für uns an erster Stelle!!!

Unsere Gleitschirmschulung findet in kleinen Gruppen statt, um auf jede/n Schüler/in individuell eingehen zu können. Schon vom ersten Schulungstag an schulen wir mit topaktuellen Gleitschirmen, nach dem Motto: "Gerade die Anfänger benötigen die beste Ausrüstung!" Fehlererkennung bereits im Ansatz und gezielte Korrekturanweisungen über Funk durch unsere umsichtigen Fluglehrer gewährleisten Dir erfolgreiches Lernen während Deiner gesamten Paragliding Ausbildung.

Weitere Infos bekommst Du hier.