Gleitschirmschule Skytec

Freiburgs Gleitschirmflugschule

+49 (0) 761 - 4766391

platzhalterbild 123px transparent

18.03.2020

Auch in Zeiten von Corona packen wir natürlich gerne weiterhin Deine Rettung und kümmern uns um den 2 Jahres-Check für Deinen Schirm. Aus Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen haben wir uns entschlossen, dass Büro erst einmal zu schließen. Falls Du die Zeit jetzt nutzen möchtest, schicke uns einfach eine Mail, damit wir alles weitere vereinbaren können.

17.03.2020

Wir haben uns natürlich auch schon viele Gedanke darüber gemacht, wie und ob wir unsere Kurse weiter durchführen können bzw. sollten. Denn auch wir wollen dem Virus keinerlei Mithilfe zur Verbreitung bieten.

Nun hat uns die Bundesregierung die Entscheidung abgenommen.
In Abstimmung mit den Bundesländern hat sie eine Allgemeinverfügung zu Veranstaltungsverboten und Betriebsuntersagungen erlassen, d.h. ab sofort ist auch die Durchführung von Flugschulungen (Praxis und Theorie) verboten. So wie es aussieht gilt dieses Verbot in Baden-Württemberg erst mal bis zum 19.04.2020. Ob wir vielleicht schon früher wieder den Schulungsbetrieb aufnehmen können, ist noch fraglich.
Wir halten Dich natürlich auf dem Laufenden wie es weiter geht.
Bis dahin bleib gesund, damit wir bald wieder alle zusammen unseren Traum vom Fliegen leben können!!!

Bei Fragen wegen Umbuchungen bzw. Storierungen von Kursen/Fortbildungen/Reisen melde Dich einfach bei uns.

13.03.2020

Gleitschirmfliegen ist ein Natursport, der im Freien stattfinden. Auf Nachfrage beim Freiburger Gesundheitsamt besteht akut keinerlei Einschränkung, wenn man sich draußen im Freien bewegen möchte. Und wie ja inzwischen bekannt ist, findet das Virus frische Luft nicht so toll. Und Sport ist eigentlich sowieso immer gesund. Selbst führende Virologen wie Christian Drosten empfehlen ausdrücklich Aktivitäten im Freien.

Unsere Kurse finden immer in kleinen Gruppen bis maximal 16 Personen statt. Bei dieser Gruppengröße gibt es akut ebenfalls noch keinerlei Beschränkungen. Bedenken nennt das Robert Koch Institut erst ab einer Gruppengröße von 50 Personen.

Um dem Virus keinerlei Chancen auf eine weitere Verbreitung zu ermöglichen, haben wir uns für unsere kommenden Kurse folgende Maßnahmen überlegt:

- bis auf Weiteres werden auch wir auf Händeschütteln zur Begrüßung verzichten

- alle Teilnehmer/innen werden von uns konsequent zur Händehygiene aufgefordert sowie zu der Einhaltung der Hust- und Niesregeln, Desinfektionsmittel dafür versuchen wir immer ausreichend bereit zu stellen

- unseren Theorieunterricht werden wir so weit es möglich ist im Freien abhalten

- unsere Schulungshelme werden wir zusätzlich zu unserer eh standardmäßigen Nutzung mit Sturmhauben noch regelmäßig desinfizieren.

Wir hoffen sehr, dass sich die Lage in den nächsten Wochen wieder etwas beruhigt. Bis dahin ruf uns gerne an, falls Du noch weitere Fragen hast.

09.03.2020

Am Freitag, den 03.04.2020 veranstalten wir wieder exklusiv für DGFCler/innen ein Starttechniktraining.

Das Training richtet sich an alle, die ihre Starttechnik verfeinern wollen, die die Rückwärts-Aufziehtechnik lernen und perfektionieren wollen, und/oder einfach an diejenige, die sich optimal auf die neue Saison vorbereiten wollen. Für DGFCler/innen ist das Training kostenlos.

Nachtrag vom 17:03.2020

Das Starttechniktraining ist wegen der Corona-Pandemie gecancelt.

05.03.2020

Auch wenn wir dieses Jahr nicht wirklich einen richtigen Winter hatten, freuen wir uns nun doch alle auf den Frühling und hoffen vor allem auf schönes Flugwetter ganz ohne Sturm und Regen. Um das Warten ein wenig zu verkürzen, bieten wir Mitte März immer unsere beliebte Reise zum Monte Cornizzolo vom 21.03. - 29.03.2020 an.


Der Monte Cornizzolo ist ein wunderschöner wenig frequentierter Flugberg nahe der Schweizer Grenze am Comer-See zwischen Como und Lecco. Hier ist die Thermik auch im Frühjahr mitunter schon kräftig genug für längere Flüge. Und falls es mal nicht zu Fliegen geht, dann bietet die Gegend noch einiges mehr und natürlich gehen wir abends auch immer lecker italienisch Schlemmen.


Leider müssen auf Grund des Corona Viruses jetzt aber einige TeilnehmerInnen ihre Reise stornieren. Ihre Arbeitgeber würden ansonsten nach ihrem Urlaub in der Lombardei eine 14-tägige Quarantäne von ihrem Arbeitsplatz verlangen.
Dadurch sind
für Kurzentschlossene auf unserer eigentlich schon lange ausgebuchten Reise zum Monte Cornizzolo vom 21.03. - 29.03.2020 nun tatsächlich wieder Plätze frei geworden.

Nachtrag vom 09.03.2020:

Inzwischen ist die komplette Lombardei leider zur "rote Zone" erklärt worden, so dass wir unsere Cornizzolo-Reise zum Monte Cavallaria ins Piemont verlegt haben.

Nachtrag vom 11.03.2020:

Nun ist ganz Italien zum Risikogebiet erklärt worden. Aber dadurch lassen wir uns nicht unseren Saisonauftakt nehmen. Wir könnten jetzt als nächstes Slowenien anpeilen, aber wer weiß schon, ob es da nicht auch bald Einreisebeschränkungen gibt.
Von daher haben wir beschlossen, einfach hier im Schwarzwald zu bleiben. Wir haben hier tolle und mitunter auch sehr einfach Fluggelände, mit großem Potential, zum einen für Thermikflüge und natürlich um die Jahreszeit durchaus auch schon für richtig gute Streckenflüge. Also, warum in die coronaverseuchte Ferne schweifen, wenn es im heimischen Schwarzwald auch schön zu fliegen geht?

Noch sind wenige Plätze frei.

28.02.2020

Fliegen wie ein Vogel, ein Traum den viele träumen. Mit der Entwicklung des Gleitschirmfliegens wird dieser Traum endlich wahr und wir erfüllen ihn Dir.

Doch welche Voraussetzungen brauche ich eigentlich, wenn ich Gleitschirmfliegen lernen möchte?

Gibt es eine Altersgrenze? Geht das überhaupt, wenn ich Höhenangst habe? Muss ich sehr sportlich sein ...?

Alle Antworten dazu, findest Du in diesem Video.