Gleitschirmschule Skytec

Freiburgs Gleitschirmflugschule

+49 (0) 761 - 4766391

platzhalterbild 123px transparent

08.09.2021

Kaum zu fassen, dass man in diesem vom Wetter her ja wirklich bescheidenen Sommer tatsächlich mal vier - ich wiederhole - v i e r komplette Tage am Stück fliegen kann, und zwar so richtig und jeden Tag mit toller Thermik.

Ja, genau so war es. Die ersten beiden Tage unserer Fly-Tour III mit dem Schwerpunkt Thermikfliegen waren wir am Gschasi, die letzten beiden Tage dann in den Vogesen am Drumont. Und es wurde geflogen, geflogen, geflogen und ja geflogen. Unsere B-Schein-Aspiranten konnten Ihre Manöver fliegen, einer hat sogar noch den Streckenflug geschafft. Und unsere Neulinge haben sich tapfer in die Thermik gestellt und Flüge von fast 2 Stunden hingelegt.

Was will man mehr, strahlende Gesichter, lustige Kühe am Startplatz und vor allem endlich mal wieder richtig sattgeflogene Pilot/innen. Hier noch ein paar Fotos.

30.08.2021

Am 27. + 28.11.2021 und am 04. + 05.12.2021 findet unser diesjähriger B-Schein-Theoriekurs statt.

Was kann es im Winter Besseres geben, als seinen theoretischen Background beim Gleitschirmfliegen zu vertiefen. Mehr theoretisches Verständnis bedeutet gleichzeitig auch mehr Sicherheit und Erfolg beim Paragliden.

Um die viele Theorie ein bisschen zu entzerren haben wir uns für zwei Wochenenden entschieden, so können wir den gesamten Stoff in entspannten Einheiten anbieten.
Der Kurs besteht aus ausführlicher Theorie in den Fächern Meteorologie, Navigation, Flugpraxis und Luftrecht.

Das Rettungsgerätewurf-Training ist ebenfalls Bestandteil der B-Schein-Praxisausbildung. Nach einer theoretischen Einweisung rund um das Thema Rettungsgerät erfolgt das mehrmalige Auslösen und Werfen des eigenen Rettungsgeräts an der Ringanlage in einer Turnhalle.

Du kannst das Retterwurftraining in der Turnhalle, sofern noch Plätze frei sind, auch einzeln buchen zum Preis von 50,- €. Es findet am 05.12.2021 statt.

20.08.2021

Wer hätte das gedacht. Gestern konnten wir unseren Höhenflugkurs mit einer erfolgreichen Praxis-Prüfung abschließen.

Angefangen hatte alles mit viel Regen, nassen Schirmen, immer zu viel Wind und vor allem Theorieunterricht. Ja, der ist auch sehr wichtig, aber eben nicht alles. Nach 10 Tagen hatten wir zwar die komplette Theorie fertig, aber erst 7 von 40 Flügen pro Teilnehmer/in. Da das mit dem Wind hier im Schwarzwald nicht wirklich durchgreifend besser werden sollte, haben wir uns dann entschlossen, den Kurs nach Bassano del Grappa zu verlegen. Zum Glück war dort nicht viel los, und das Wetter zum Schulen einfach optimal. Wir konnten jeden Tag 5 bis 6 Durchgänge fliegen und haben trotz unsäglicher Hitze am Ende tatsächlich alle Flüge geschafft.

Nach gefühlten 1000 Prüfungsachten, 500 Klappern, 300 angelegten Ohren, Nicken, Rollen, Über-Kopf-Fliegen, Hangachten üben und und und konnten wir unsere Schüler/innen entspannt ins zukünftige Flieger/innen-Leben entlassen. Die Praxisprüfung fand dann gestern in den Vogesen statt. Obwohl keine/r das Gelände kannte, haben alle zeigen können, was sie in den letzten beiden Wochen gelernt haben. Vom Prüfer gab es auch ein extra dickes Lob für die wirklich guten Landeeinteilungen. Und von uns natürlich auch.

Wir gratulieren hiermit nochmal allen frischgebackenen Pilot/innen und wünschen Euch viele tolle, vor allem unfallfreie Flüge!!!

Hier noch ein paar Eindrücke von den letzten beiden Wochen.

22.07.2021

Woooaaaw

Der neue Chili 5 von SKYWALK ist echt eine Droge. Ich komme aus dem Grinsen gar nicht mehr raus. Auf unserer Fahrt ins Blaue hatte ihn Cornelius die ganze Zeit. Sein Kommentar lautete: Der Schirm macht einfach sofort genau das, was man will.

Und ja, das kann ich nur unterstreichen. Heute nun war ich dran mit dem Testen. Am Kandel war es mitunter ganz schön ruppig. Aber der Schirm fliegt sich so intuitiv, dass ich mich direkt wohl drunter gefühlt habe trotz der zum Teil sehr rauen Luft. Er nimmt Steigen super mit und fliegt im Trimm ziemlich flott, ist wendig, vor allem aber total exakt auf der Bremse. Die Kappe fühlt sich schön satt an und geht freudig in die Thermik.

Wie bei dem Vorgänger hat Skywalk auch dieses Mal alles darangesetzt, "den neuen CHILI einzigartig in der Kategorie der „High B’s“ glänzen zu lassen".  Und das ist den Skywalker wirklich gelungen. Glückwunsch!! Ich selbst hätte nicht gedacht, dass man den CHILI4 noch besser machen kann. Ok, der Leinenmix war etwas lästig und ja, auch das Startverhalten war ein klein wenig Übungssache. Aber das  runde und ausgewogene Gesamtkonzept war einfach super.

Der Chili 5 hat nicht nur mehr Leistung, sondern ermöglicht einem auch dieses Leistungsplus unter allen Bedingungen einfacher und effizienter abzurufen. Und der CHILI5 ist der erste Schirm in Skywalks B-Klasse, der mit dem SPEED CONTROL System ausgestattet ist.

Skywalk sagt dazu einfach:
"Entspannt XC fliegen und Wohlfühlen – Ausgewogenheit hat einen neuen Namen."

15.07.2021

Von denen, die auszogen, um endlich mal wieder Fliegen zu gehen.

Ja, es ist wirklich wahr: Unsere Fahrt ins Blaue konnte tatsächlich stattfinden. Es ging zum Monte Cavallaria und wie sich herausstellen sollte, war das eine wirklich gute Entscheidung.

Wir hatten zwar auch mal einen Tag lang sintflutartige Regenfälle, die über unser Camp hinweg rauschten. An allen anderen Tagen konnten wir aber Fliegen, Fliegen und ja noch mehr Fliegen. Von schönen Abgleitern, bis zu stundenlangen Thermik- und Streckenflügen war alles drin. Unser Tagesrekord lag bei 5:38h in einem Flug. Und da die Auffahrt am Cavallaria nur mit dem Vereins-Shuttle möglich ist, "mussten" Cornelius und ich auch immer mitfliegen - voll anstrengend, echt ;-))).

Abends wurde dann gemeinsam gekocht und geschlemmt. Außer die fiesen kleinen Mücken, die einen eigentlich den ganzen Tag über gestochen haben, war es eine wirklich tolle Ausfahrt mit einer super netten Gruppe. Das können wir gerne bald wiederholen ;-)).

Weitere Fotos findest Du hier.

19.06.2021

Ja, es fühlt sich schon fast wieder wie vor der Pandemie an. Wir schulen wieder. Schnuppertage, Grundkurse und auch der erste Höhenflugkurs konnten und können bereits stattfinden. Auch wenn wir jeden Schulungstag immer noch mit "Nasebohren" oder anders gesagt mit Corona-Schnelltest beginnen, können wir wieder richtig durchstarten. Einzig das Wetter bremst uns mal mehr oder weniger. Aber das kennen wir ja schon.

Und die schönste Nachricht von heute: alle A-Schein-Prüflinge vom wirklich Corona-geplagtesten Höhenflugkurs im letzten Oktober haben heute erfolgreich Ihre Prüfung bestanden.

Nochmals ganz herzliche Glückwünsche an die frischgebackenen Pilot/innen!!! Nun kann es endlich losgehen. Wir wünschen Euch immer viel Luft unterm Gurtzeug und vor allem viele tolle unfallfreie Flüge!!

Einige schöne Momente während der Schulung der letzten beiden Monate findest Du hier.