Gleitschirmschule Skytec

Freiburgs Gleitschirmflugschule

+49 (0) 761 - 4766391

platzhalterbild 123px transparent

25.08.2019

... an unsere frisch gebackenen A-Schein-Pilot/innen!!!

Das waren mal zwei ereignisreiche Wochen. Noch nie hatten wir so viele junge Schüler/innen im Höhenflugkurs. Und noch nie sind wir wegen dem schlechten Wetter hier im Schwarzwald bis ganz nach Bassano mit dem Kurs ausgewichen. Aber was soll ich sagen, das hat sich wahrlich gelohnt. Auch wenn uns die Hitze, die Mücken und das frühe Aufstehen das Leben nicht gerade erleichtert haben, konnten wir jeden Tag fliegen, fliegen und wieder fliegen. An einem Tag haben unsere Frischlinge dann die ausgiebig die Thermik am Nachmittag schnuppern dürfen.

Zurück im Schwarzwald haben wir gestern dann noch den letzten Feinschliff am Start und an der Landung trainiert. Und wie man sieht, mit Erfolg.

Obwohl keine/r unserer Schüler/innen das Gelände in den Vogesen kannten, haben sie alle heute erfolgreich Ihre Prüfung geschafft.

Wir wünschen Euch nun viele schöne und unfallfreie Flüge!!!

Weitere schöne Fotos von unserem Höhenflugkurs findest Du auf unsere Facebookseite.

17.05.2019

Vom 31.08. - 08.09.19 fahren wir wieder für 9 Tage ins sonnenverwöhnte Südtiroler Pustertal nach Sand in Taufers. Das weite, sanfte Tal zwischen dem Alpen-Hauptkamm und den Dolomiten bietet mit mehreren Startplätzen und einer guten Infrastruktur hervorragende Flugbedingungen und begeistert die Thermik-Neulinge gleichermaßen wie die ambitionierten Strecken-Pilot/innen.

Die unvergleichliche Kulisse erstreckt sich von den schneebedeckten Gipfeln im Norden bis zu den bizarren Felsformationen der Dolomiten im Osten und im Süden und lässt im Herbst mit besonders intensiven Farben jedes Fliegerherz höher schlagen. Die sprichwörtliche Südtiroler Gastlichkeit verwöhnt uns mit kulinarischen Hochgenüssen und ausgezeichneten Weinen.

Uns ist es ein großes Anliegen, dass wir unsere Pilotinnen und Piloten nicht nur auf den Berg bringen, sondern Sie auch während den Flügen optimal betreuen. Somit kannst Du jede Reise mit uns auch als Gleitschirmfortbildung nutzen. Denn unser Lehrteam steht für hohe Qualität und Ausbildungsstandards.

Weitere Infos findest Du hier. Noch sind wenige Plätze frei

23.07.2019

Aufgrund der großen Nachfrage, haben wir noch zusätzliche Termine für S c h n u p p e r t a g e in unser Programm aufgenommen:

Freitag, der 02.08.19

Freitag, der 30.08.19

Freitag, der 13.09.19

Freitag, der 20.09.19

Ein paar schnelle Schritte und schon geht es los. Mit unseren erfahrenen und hoch motivierten Fluglehrer/innen spürst Du schnell, wie leicht es ist, mit dem Gleitschirm abzuheben.

Am Anfang des S c h n u p p e r t a g e s wirst Du mit der Ausrüstung vertraut gemacht. Es folgen mehrere Start- und Steuerungsübungen im flachen Gelände. Danach wirst Du in geringer Höhe erste Starts mit dem Gleitschirm trainieren. Und schließlich folgen dann die ersten kleinen Flüge. So erhältst Du einen Einblick in die Faszination des Gleitschirmfliegens und den Beginn der Gleitschirmausbildung. Das gesamte Material wird gestellt.

Beim Schnuppertag im Paragliding hast Du also die Möglichkeit entweder einfach nur einen tollen aufregenden Tag im Freien mit viel Spaß und Bewegung zu erleben. Unserer Meinung nach vermittelt der Schnuppertag aber auch einen super Eindruck darüber, ob Gleitschirmfliegen eine neue Sportart für Dich werden könnte. 

Der Vorteil bei einem Schnuppertag ist auch, dass wir die Kursgebühr auf einen eventuellen Folgekurs anrechnen.

18.07.2019

Sicherheitsmitteilung für FANET+ mit Stand Januar 2018 

Haltet bitte eure Geräte stets auf dem aktuellen Stand. Das in FANET+ enthaltene FLARM ist ein technisches Hilfsmittel zur Kollisionsvermeidung. Regelmäßige Updates sind die Grundlage für den einwandfreien Betrieb. Unabhängig davon gilt immer SERA.3210 ff, also das See&Avoid Prinzip.
Am 5.7.2019 kam es in der Schweiz zu einer beinahe Kollision zwischen einem Starrflügler und einem Segelflieger. Der Starrflügeler hatte ein Skytraxx 3.0 mit FANET+. Das PowerFLARM des Segelfliegers hatte keine Kollisionswarnung ausgelöst. Das Skytraxx 3.0 in der verwendeten Version 3.0.12b (Stand April 2018) hat einen bekannten Fehler welcher die Höhe der FLARM Instanz nicht korrekt übermittelt. Dieser Fehler wurde bereits im Herbst 2018 mit der Version 3.0.13 behoben. Auch das Skytraxx 2.0+ mit der FANET+ Version Januar 2018 ist davon betroffen.

Das Update steht seit Herbst 2018 zum download bereit. Bitte stellt sicher, immer die aktuellste Software zu wenden. Die Skytraxx-Entwickler testen derzeit nochmals alle SKYTRAXX Geräte mit FLARM und werden ggf. zeitnah ein Update anbieten.

08.07.2019

Bei unserer Fly-Tour IV mit Schwerpunkt Groundhandling steht neben Thermikfliegen und Manöver für den B-Schein trainieren  das Groundhandling im Vordergrund.

Von daher richtet sich unsere dreitägige Flytour an:
alle, die ihre Starttechnik verfeinern wollen und an alle, die die Rückwärts-Aufziehtechnik lernen und perfektionieren wollen, und/oder einfach an diejenige, die Spaß haben, sich in einer kleinen Gruppe weiterzubilden.

Die schwachwindigeren Tageszeiten nutzen wir selbstverständlich zum Fliegen. Hier kannst Du zum Beispiel auch Deine B-Schein-Manöver trainieren. Sobald der Wind ausreicht, stellen wir Dir die verschiedenen Rückswärts-Aufziehtechniken vor und stehen Dir beim Trainieren natürlich mit Rat und Tat zur Seite. Vorzugsweise fahren wir in die Vogesen. Hier finden wir während der ruppigen und anspruchsvollstenen Mittagsthermik häufig perfekte Bedingungen fürs Groundhandling. Natürlich wollen wir das im Training Erlernte während der drei Tage auch direkt am Start umsetzen. Hierfür finden wir in den Vogesen ideale Bedingungen. Durch einfache Toplandemöglichkeiten sind mehrere Starts in kürzester Zeit möglich.

Inzwischen ausgebucht.

04.07.2019

Es soll einfach noch nicht sein.

Wir müssen unser Testival am 06. und 07. Juli leider absagen.

Die Prognosen fürs kommende Wochenende bleiben schlecht. Am Samstag schaut es einfach nach sehr viel Wind aus eher südlicher Richtung aus. Vielleicht könnte man Vormittags noch ein bis zwei Flüge machen, es soll aber schon zum Mittag hin recht zünftig wehen und dann ab Nachmittags Gewittern. Am Sonntag sind sich fast alle Wettervorhersagen einig, nämlich dass es den ganzen Tag, schon ab dem frühen Vormittag Gewittern soll.

Deswegen haben wir uns schweren Herzens entschieden, das Testival erneut abzusagen.